Kategorisiert | Events

Toyota setzt Umwelt-Wettbewerb fort

Ein Förderpreis für Nachhaltigkeit - Foto von: © Stauke - Fotolia.com

Ein Förderpreis für Nachhaltigkeit - Foto von: © Stauke - Fotolia.com

Zum zweiten Mal startete in diesem Monat der Förderpreis für Zukunftsideen- ecologic. Finanziert wird dieser Zukunftswettbewerb von Toyota Financial Services (TFS) und geht dieses Jahr bereits in die zweite Runde.

Wer kann mitmachen?

Mitmachen kann jeder Interessierte, der eine nachhaltige Zukunftsidee im Sinn hat und diese gerne präsentieren möchte. Bereits beim Debüt des Wettbewerbes im letzten Jahr gab es eine riesige Resonanz: Insgesamt wurden über 30.000 Ideen eingereicht. 2013 stehen beim Toyota Finanzdienstleister TFS wieder die Themen ökologisches Engagement, die Schonung natürlicher Ressourcen und der Umweltschutz im Vordergrund. Dabei wird mit dem Förderpreis nach Konzepten und Projekten gesucht, die sich mit diesen Themen oder allgemein mit Nachhaltigkeit beschäftigen.

Warum fördert Toyota diesen Preis?

Toyota Financial Services ist der Finanzdienstleister vom Autokonzern Toyota. Dahinter stehen die Toyota Kreditbank GmbH und der Toyota Versicherungsdienst. Dabei ist Toyota bereits seit Jahren auf dem Automarkt für nachhaltige Ideen und verbrauchsarme Autos bekannt. Günstige Toyota-Modelle können Sie z.B. bei Mobile.de suchen. Die Idee hinter dem Wettbewerb aber ist es, die biologische Vielfalt zu bewahren, Umweltwissen zu vermitteln und das Klima zu schützen.

Wie kann ich mich bewerben?

Bewerben für den Förderpreis ecologic kann man sich bis zum 15.Juli 2013 über die Homepage
www.mein-ecologic-projekt.de. Zudem kann man über die Internetseite auch an der Online-Abstimmung der eingestellten Projekte teilnehmen. Aus den Vorschlägen mit den meisten User-Stimmen wird dann eine Fachjury die drei besten Ideen auswählen, welche anschließend von Toyota Financial Services mit insgesamt 47.497 Euro gefördert werden.

Wie auch schon im Vorjahr können Konzepte und Ideen in drei Kategorien eingereicht werden: “Schatzkammer Natur”, “Saubere Energie” und “Zukunft bilden” sind die Themen. Weitere Details dazu und die prämierten Ideen des Jahres 2012 finden Sie auch auf der Homepage.

Leave a Reply