Kategorisiert | Autokauf

IAA 2013: Kia stellte Kleinwagenstudie vor

Kia bringt neue Studie auf den Markt - Foto von: © moonrun - Fotolia.com

Kia bringt neue Studie auf den Markt - Foto von: © moonrun - Fotolia.com

Auf der diesjährigen IAA wird der Autobauer Kia eine Studie im Kleinwagensegment vorstellen. Dabei könnte die Studie uns eventuell Hinweise auf den Rio-Nachfolger liefern. Das neue Konzeptfahrzeug soll jedenfalls im mutigen Design konzipiert sein und wird sich kraftvoll und zugleich spielerisch auf der IAA zeigen.

Neues Modell im Kompaktwagenbereich

Seit langem sucht die koreanische Automarke nach einem neuen Modell im B-Segment, dass der Rio-Nachfolger werden soll. Geheim gehalten, wird momentan noch, ob sich die neue Serienversion stark an den Rio anlehnt oder ob es ein komplettes Facelift geben wird. Mit dem neuen Konzeptfahrzeug, will Kia zumindest in Zukunft viel mehr Wert auf Individualität legen. Denn in der neu entwickelten Studie, welche auch in Europa durchgeführt wurde, geht es vor allem um die Ansprüche und den Geschmack europäischer Kunden.

Gibt es schon ein paar Details?

Viele Details verrät Kia zwar noch nicht, allerdings ist im Gesamtbild mit einer robuster gestalteten Variante des Kia Rio zu rechnen. Was genau aber mit dieser Studie weiterhin passiert, bleibt abzuwarten. Sicher ist jedoch, dass man auf der IAA in Frankfurt (12. bis 22. September 2013) mehr Details zur Studie erfahren wird und hoffentlich auch die Antwort auf die Frage bekommt, ob der neue Mini-SUV bald in Serienproduktion geht.

Da das Design bis auf ein paar Prototyp-Bilder bisher geheim geblieben ist, können wir nur eine Beschreibung dieser ersten veröffentlichten Bilder geben. Dabei handelt es sich beim neuen Modell, um einen Mini-SUV, dessen Kippschalter der Mittelkonsole ebenso an den Rio erinnern, wie das sportlich futuristisch angehauchte Design im Allgemeinen. Eines fällt ganz besonders auf: Die quadratischen Nebelscheinwerfer. Diese schaffen einen Wiedererkennungswert, den man so nicht erwartet hätte, denn diese sind KIA spezifisch und bereits vom neuen Cee’d GT bekannt.

Leave a Reply